Nachhaltig mit Hanf

Aktualisiert: 19. Jan.

Grüne Zukunft - Aktuell gehen die Preise für Treibstoff, Nahrung, Baustoffe oder Medizin durch die Decke. Abhilfe könnte hier die Legalisierung von Hanfanbau schaffen. Denn die Pflanze ist nicht nur robust und besitzt eine kurze Erntereifzeit, sondern ihre Erzeugnisse lassen sich auch in diverse Industriezweige vermarkten und Unternehmen gleichzeitig dazu antreiben, ihre ökologische Verantwortung wahrzunehmen. Denn Hanf kann als Kunststoffersatz dienen, als Nahrungsquelle für Mensch und Tier, als Kraftstoff oder als textiler Rohstoff, um nur einige Möglichkeiten zu nennen. Ach ja, und ganz nebenbei filtert Hanf pro Hektar Fläche fünfmal mehr CO₂ aus der Luft als Bäume. Auch unser Landwirt Mathias hat sich u.a. aus diesen Gründen für den Hanfanbau auf seinen Flächen entschieden.


#wehavesomethinggoodgrowing#ökologische#Verantwortung#Hanfanbau#Legalisierung#GrüneZukunft#supportyourlocalfarmer#animalcare#hemp#nutzhanf#cbd#hanffürtiere#legalisierung




1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen