Hanf beim Fellwechsel

Unser Pferdefuttercoach Alexander Blome zeigt, dass bereits die Jüngsten unsere Pferdepellets mit Hanf lieben.


Und sie schmecken nicht nur richtig gut, sondern stärken gerade jetzt im Fellwechsel den Stoffwechsel unserer Pferde. Denn unser Hanfmehl in den Pellets liefert mehrfach ungesättigte Fettsäuren und ist zudem reichhaltig an Mineralstoffen und Spurenelementen.


Studien belegen zudem, dass der Phytostoff CBD(Cannabidiol), welcher natürlich in unseren Hanfprodukten enthalten ist, eine entzündungshemmende und regulierende Wirkweise besitzt.


CBD ist in der Lage pathologische Prozesse zu lindern und auszugleichen, die beispielsweise dazu führen, dass der Stoffwechsel aus dem Gleichgewicht geraten ist und somit der Fellwechsel nicht mehr bestmöglich bewältigt werden kann. Hier kann CBD also auch indirekt unterstützen.




2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen