Hanf für Hunde und Pferde

Aktualisiert: 19. Jan.

Die Nachfrage nach Hanf-Produkten für Tiere steigt signifikant.


Wir besetzen diesen Wachstumsmarkt mit Ergänzungsfuttermitteln für Hunde und Pferde aus eigenem Anbau und konnten in den letzten Monaten namhafte Abnehmer aus der Futtermittelindustrie wie den Baumarktriesen Hellweg Die Profi-Baumärkte GmbH & Co. KG/BayWa von uns überzeugen!


Ein Thema steht seit Wochen hoch im Kurs: Die Ampelkoalition will Cannabis legalisieren. Die Legalisierung von THC-haltigen Produkten bedeutetet auch eine Veränderung für die Bewerbung und den Verkauf von CBD-Produkten und die erfreuen sich aktuell großer Beliebtheit - auch bei Tieren. Denn CBD (Cannabidiol), ein Cannabinoid aus der Hanfpflanze, kann laut Studien auf natürliche Weise das Wohlbefinden von Tieren verbessern und steigern und wirkt im Gegensatz zu THC (Tetrahydrocannabinol) nicht psychoaktiv.


Die Gesundheit des geliebten Vierbeiners ist Besitzern ein wichtiges Anliegen. Das wiederum bestätigen auch aktuelle Zahlen, so ist weltweit seit 2002 der Umsatz für den Bereich Tiergesundheit um das dreieinhalbfache gewachsen. Allein in den USA wird nach aktuellen Prognosen im Zeitraum 2017 bis 2022 ein Umsatzwachstum von bis zu 1000 Prozent mit hanfbasierten Produkten für Tiere erwartet. Aufgrund der zunehmenden Anwendung von Cannabidiol bei angstbedingten Störungen bei Haustieren und positiven Therapieerfolgen wird bis 2028 für das Indikationssegment Angst/Stress das stärkste Wachstum erwartet.


Die Nachfrage nach CBD-Nahrungsergänzungsmitteln für Haustiere wird hauptsächlich durch das wachsende Bewusstsein der Verbraucher für natürliche Nahrungsergänzungen und die derzeitige Aufmerksamkeit auf die medizinischen und therapeutischen Vorteile von Cannabis getrieben.


„Die Verwertung von Hanf als Futtermittel bietet ein großes Wachstumspotenzial, denn Tierbesitzer und Tierbesitzerinnen verlangen immer öfter nach gesunden und natürlichen Produkten aus nachhaltiger Produktion,” so Meira Schmidt, Managing Director der evercann Animal Care GmbH.


Dieser Nachfrage sind wir als Unternehmen gefolgt und mittlerweile beim Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW als Futtermittelproduzent registriert.


Unsere Kunden haben die Möglichkeit entweder auf ein bereits bestehendes Produktsortiment mit den Herstellermarken CalmyDog und CalmyHorse zurückzugreifen oder gemeinsam mit uns eine eigene Produktlinie unter ihrer Eigenmarke zu entwickeln. Wir starten mit dieser Entwicklung sehr zuversichtlich ins neue Jahr!


#natürlichmithanf#animalcare#hemp#cannabis#tierwohl#regional#fair#supportyourlocalfarmer#newperspectives#ersteerfolge#greatteam#teamgoals#Entwicklung#Wachstumspotential#Futtermittel#Tiergesundheit#Hanf#Tiere #CBD




4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen